Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.
IDM - Blickle

Wanderwoche Mit Rückenwind durchs Vinschger Oberland

28. August bis 4. September 2022

Infos und Anmeldung
Email: suedtiroler-welt@kvw.org
Tel: +39 0471 309 176

Anmeldeschluss 22. Juli 2022

 
Als Ort des Übergangs haben bereits die Römer, die Habsburger und Napoleon das obere Vinschgau durchquert. Nun tun wir es ihnen gleich und wandern auf jahrhundertealten Wegen einer längst vergangenen Zeit.

Im Langtauferertal wandern wir taleinwärts durch einen lieblichen Wald, der uns zu einer beeindruckenden Almlandschaft mit fantastischen Weitblicken bringt.

Von Nauders wandern wir über den Reschenpass , vorbei an der Verteidigungslinie aus Panzersperren und Bunkeranlagen, die zum Schutz vor einer Invasion Hitlers diente.

Entlang des prächtigen Lärchenwaldes von Prämajur wandern wir an einen Ort der Ruhe und Kraft, der Geschichte und Zukunft, der Arbeit und des Gebets: Kloster Marienberg.
Von Schluderns wandern wir zum prähoistorischen Hügel Glanegg und weiter über den Leiterwaal zur Churburg. Die nie zerstörte Burg beherbergt die weltweit größte private Rüstkammer: Rüstungen, Stichwaffen und Schwerter.

Vom Bergdorf Matsch wandern wir entlang des Ackerwaals bis zu den Glieshöfen und weiter zur Matscheralm. Hier kann man die Ursprünglichkeit des Matschertals sehen.

Am letzten Tag wandern wir von Prad zur kleinsten Stadt Südtirols, Glurns. Diese verzaubert mit ihrem mittelalterlichen Flair und den vollständig erhaltenen Ringmauern. Nach der Besichtigung wandern wir über Lichtenberg bis nach Mals.

Zum Anmeldeformular